http://www.hofgut-hopfenburg.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/showcaseOLD.hpf-sl-01gk-is-140.jpglink
http://www.hofgut-hopfenburg.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/showcaseOLD.hpf-sl-02gk-is-140.jpglink
http://www.hofgut-hopfenburg.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/showcaseOLD.hpf-sl-03gk-is-140.jpglink
http://www.hofgut-hopfenburg.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/showcaseOLD.hpf-sl-04gk-is-140.jpglink
http://www.hofgut-hopfenburg.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/showcaseOLD.hpf-sl-05gk-is-140.jpglink
«
»
0 1 2 3 4 5

3 Personen

Etwas kleiner wie die große Schwester, aber mongolisch

Mongolische Jurte

Mongolische Jurte

Treten Sie ein in das Reich von Dschingis Khan und erleben sie die farbenfrohe Welt der asiatischen Steppenvölker.
 
| weiter

3 Personen
für 2017/ 2018
77,00 Euro / für die 1. Nacht
49,00 Euro / für jede weitere Nacht
incl. 7% MwSt.
9,00 Euro / Nacht
(nur in der Nebensaison buchbar. In der Hauptsaison in Ausnahmen auf Anfrage)
sind im Preis der ersten Nacht enthalten
Handtücher und ggf. Sonnenschirm bitte selbst mitbringen!
Mindestbuchung 2 Nächte, Abweichungen siehe Saisonkalender

Treten Sie ein in das Reich von Dschingis Khan und erleben sie die farbenfrohe Welt der asiatischen Steppenvölker.

| Weitere Informationen
Holzboden, die kleine "Küche" ist ausgestattet mit Geschirr und Besteck für 3 Personen, kein Kleiderschrank vorhanden
3 Einzelbetten 80 x 200cm
2017:
01.05 – 01.10.2017
siehe auch Saison-/Mindestbuchungskalender

2018:
01.05.– 01.10.2018
Unsere Jurten sind Originale und aus Schafwolle handgearbeitet. Je nach Witterung riechen man noch die Herkunft der Filzhaut. Durchmesser ca. 5m

Tipis, Tuareg-Zelte und Jurten sind luftdurchlässige Zelte und keine festen Unterkünfte. Sie haben keine Isolierung und keine Heizung. Alle Zeltunterkünfte verfügen über solide Betten und gute, wärmende Bettdecken. Dennoch können äußere Witterungs- bedingungen und kühle Außentemperaturen in den Zelten zu spüren sein.
Wer etwas verfroren ist: ein zusätzlich mitgebrachter Schlafsack, Wärmflasche und Mütze haben sich bei niedrigen Temperaturen bewährt.
In den Zelten haben Sie ein unmittelbares Naturerlebnis: Sie hören nachts den Wind in den Bäumen, die Grillen zirpen, ein Käuzchen rufen ...

Über die Wintermonate (Oktober bis einschl. April) versetzen wir unsere Zelte in den Winterschlaf.

Hier finden Sie unseren Saison-/Mindestbuchungskalender 2017

und die Inventarliste für diese Unterkunft