Wollig und einwenig Misstrauig

unsere Streuobstwiesen-"Rasenmäher"

Waldschafe

Waldschafe haben eine feingliedrige Anatomie und eine lange, grobe Wolle. Sie gelten als ebenso robuste wie genügsame Rasse mit guter Milchleistung und können je nach Geschlecht  55 bzw. 80 kg auf die Waage bringen. Von Zeit zu Zeit kommen bei uns auch Drillinge zur Welt. Da Schafe nur zwei Lämmer aufziehen können gibt es immer wieder ein Flaschenkind zum aufpäppeln.

UND NOCH EIN PAAR INFORMATIONEN ZU DIESEN BESONDEREN SCHAFEN

Klein bis mittelgroßes Landschaf mit langer, grober Wolle. Meist weiß, vereinzelt braune Tiere. Böcke häufig behornt. Böcke: 60 bis 80 kg, Muttern: 40 - 55 kg.

Der Bestand:Laut roter Liste gehört das Wldschaf zur Kategorie 1 der extrem gefährdeten Haustierrassen.

Quelle: Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH), Rassebeschreibung

Wer noch mehr Informationen zu vom Aussterben bedrohter Tier wissen möchte, hier geht es zur Seite der GEH